Thüringer Einzelmeisterschaften

Thüringer Einzelmeisterschaften

Bei den diesjährigen Thüringer Einzelmeisterschaften der Kinder konnten sich erstmalig Turner und Turnerinnen des MTV über Medaillen freuen. Gleichzeitig ist es die erste Meisterschaft seit Langem ohne Titelgewinn.

Die jungen Turner der AK 8/9 trainieren erst seit kurzer Zeit auf wettkampforientierter Basis und nutzen diesen großen Wettkampf um Erfahrungen zu sammeln. Die Zwillinge Levi und Marton, sowie Lenny und Noah gehören alle zum jüngeren Jahrgang und können nächstes Jahr noch einmal in dieser Wettkampfklasse antreten. Bereits jetzt konnten sie vor allem am Boden schon sehr gute Übungen zeigen, für die sie 9er und hohe 8er Wertungen bekamen.

Die Jungen der AK 10/11 hingegen haben bereits viele kleine und große Wettkämpfe bestritten und wollten die Konkurrenz hinter sich lassen. Konzentriert und motiviert starteten sie an den Geräten und zeigten gute Übungen, doch die Turner aus Jena waren ebenfalls gut vorbereitet. Nach sechs Geräten mussten sich die Turner von Trainer Stephan Dunkel dem Vorjahressieger Lucas Bendel geschlagen geben. Nichtsdestotrotz konnten sie dank Peer Ole Waack und Jan Böttger Silber und Bronze, sowie weitere Top-Platzierungen, erturnen.

Die Turnerinnen und ihr Trainerteam ziehen durch und durch ein positives Resultat aus diesen Titelkämpfen. Die letzten Jahre schienen wir bei den Einzelmeisterschaften regelrecht vom Pech verfolgt, hatten viele Patzer drin und konnten nur vereinzelt gute Leistungen zeigen. Doch diesmal lief alles besser. Wenige Fehler, viele hohe Wertungen und zufriedene Mädchen zeichneten sich ab. Besonders viel gelernt hat dabei Charleen Fischer. Die 11-jährige wurde mit Platz 7 beste MTV-Turnerin in der AK 10/11, die endlich ihr ganzes Potential zeigen konnte. Das Highlight des Tages war allerdings die Bronzemedaille von Melina Schönheit in der AK 8/9. Sie glänzte am Stufenbarren und Boden und turnte sauber am Balken und Sprung. Etwas ärgern mussten sich Pauline Seifert (AK 10/11) und Lotta Hoffmann (AK 8/9), denen beide an ihren eigentlichen Paradegeräten ein grober Fehler unterlief und die sich ohne diese jeweils unter die TOP 10 geturnt hätten. Nichtsdestotrotz zeigten unsere Turnerinnen starke Leistungen und konnten vor allem mannschaftlich überzeugen:

Weltcup in Guimares

Weltcup in Guimares

Mit drei 10. Plätzen hat Nils Dunkel beim Turn- Weltcup im portugisischen Guimares drei Mal knapp den Einzug in das Finale der besten Acht verpasst. Während die Leistungen am Barren und Sprung über den Erwartungen lagen und nur durch Fehler bei den Landungen der Finaleinzug verpasst wurde, war der 10. Platz am Pauschenpferd für Dunkel enttäuschend. „Ich kam einfach mit dem Gerät nicht zurecht und musste dadurch innerhalb der Übung umstellen und Fehler in Kauf nehmen“.

Da der Erfurter nach seiner Schulterverletzung Mitte März erst seit wenigen Tagen wieder voll trainieren kann, zeigte er noch Schwächen bei den Krafthalten an den Ringen.

Kinderturnen

Kinderturnen

Zum Schuljahreswechsel wird es im Kinderturnen einige Veränderungen geben. So beendet Daniel Adamus seine Übungsleitertätigkeit nach 6 Jahren. Herzlichen Dank an Daniel für die zuverlässige Arbeit und alles Gute für die kommenden Aufgaben. Mit dem Übungsleiterwechsel werden auch die Kindersportgruppen in der Domsporthalle umstrukturiert. Die Übungsgruppen betreut Ivonne Nessel.

Nicolé Guillaume und Melanie Schüffler wollen die allgemeine, breitensportliche Turngruppe in der Goethestraße erweitern. Hier wird es Platz für Kinder zwischen 7 und 10 Jahren geben.

Auch in der Anfänger-Turngruppe der Vierjährigen Jungen und Mädchen am Montag in der Mittelhäuser Straße ist noch Platz.

Nach unserem Aufruf nach mehr Kinderturnzeiten und -Übungsleiter hat auch Madeleine Marx ihr Angebot auf eine Doppelstunde erweitert.

Vielen Dank an alle Übungsleiter für ihr Engagement. Damit können wir für etwa 50 Kinder neue Angebote schaffen.

Wenn wir zum Schuljahresbeginn alle Turnhallenzeiten wie gewünscht zugewiesen bekommen, gibt es ab Mitte August nachfolgende freie Kapazitäten:

Wann ? Wer ? Wo ? Was ? Übungsleiter Anmeldung über
Montag

16:00 -17:00

Kinder mit Geburtsdatum zwischen September 2013 und September 2014 Turnhalle der Otto- Lilienthal- Schule, Mittelhäuser Straße 21 Gerätturnen für Anfänger Marlies Dunkel, Conny Stock info@mtverfurt.de
Dienstag,

16:00 – 17:00

und

17:00 – 18:00

Kinder im Alter von 7 bis 10 Jahren Turnhalle der Grundschule am Steigerwald, Goethestraße Turnen und Akrobatik im allgemeinen Breitensport Nicolé Guillaume, Melanie Schüffler mtv1860.NicoleApGuillaume@gmail.com
Mittwoch

16:00 – 17:00

und

17:00 – 18:00

Kinder im Alter von 4 bis 6 Jahre Turnhalle der Regelschule 8, Langer Graben allgemeiner Kindersport, ohne Eltern Madeleine Marx info@mtverfurt.de
Freitag

16:00 – 17:00

und

17:00 – 18:00

Kinder im Alter von 3,5 bis 5 Jahre Domsporthalle, Domstraße allgemeiner Kindersport, ohne Eltern Ivonne Nessel info@mtverfurt.de
Große Vereinsshow

Große Vereinsshow

Der MTV 1860 Erfurt lädt alle Vereinsmitglieder und Interessierte zur diesjährigen Vereinsshow „Miss Tohuwabohu & Herr Antonymus“ ein. Die Turn- und Artistikshow wird erstmals im Theater Erfurt stattfinden. Nach den ausverkauften DASDIE Veranstaltungen der vergangenen Jahre sind wir optimistisch, auch das Theater zu füllen.

Derzeit wird in vielen Übungsgruppen fleißig geübt.

  • Termin: 25.08.2018
  • Ort: Theater Erfurt
  • Einlass: Saal 17:30 Uhr
  • Beginn: 18:00 Uhr

 

Zur Show:

Miss Tohuwabohu und Herr Antonymus künnten gegensätzlicher nicht sein.

Doch bekanntlich ziehen sich diese nun mal an. Musikalisch, turnerisch, artistisch nähern sich die Beiden und stolpern durch eine Welt voller Gegensätze.

Sie als Zuschauer erleben die Vielfalt und die Zusammengehörigkeit Erfurts größten Turnvereins. Lassen Sie sich entführen in eine Welt voller Gegensätze.

Kartenpreise:

  • Kategorie 1                 1 Karte = 23,00 €  (4 Karten = 84,00 €)
  • Kategorie 2                 1 Karte = 17,00 €  (4 Karten = 60,00 €)

Der MTV 1860 Erfurt lädt alle Vereinsmitglieder und Interessierte zur diesjährigen Vereinsshow „Miss Tohuwabohu & Herr Antonymus“ ein. Die Turn- und Artistikshow wird erstmals im Theater Erfurt stattfinden. Nach den ausverkauften DASDIE Veranstaltungen der vergangenen Jahre sind wir optimistisch, auch das Theater zu füllen.

Derzeit wird in vielen Übungsgruppen fleißig geübt.

Kartenverkauf:

  • In der Geschäftsstelle des MTV 1860 Erfurt, Mittelhäuser Straß0e 21c, 99089 Erfurt
  • An der Theaterkasse Erfurt, Theaterplatz 1, 99084 Erfurt
  • Bei der Erfurt- Information und im Internet unter eventim.de (nur Einzelkarten, kein Staffelpreis, zzgl. Gebühr)

Hinweise für Aktive und Eltern

Alle Aktive erhalten eine kostenfreie Aktivenkarte als Zugangskarte in das Theater. Sie können nach ihrem Auftritt im Rang freie Plätze nutzen.

Alle anderen Zuschauer benötigen eine kostenpflichtige Eintrittskarte.

Die Kinder aus dem Kinderturnen treffen sich etwa 17:00 Uhr zur Probe.

Alle anderen Teilnehmer proben am Auftrittstag noch einmal im Theater. Der genaue Zeitplan für die Proben wird noch erstellt.

Ehrenmitglied verstorben

Ehrenmitglied verstorben

Anfang Juni erreichte uns die traurige Nachricht, dass unser Ehrenmitglied, langjährige Übungsleiterin, Kassenwartin und Kassenprüferin Karin Kusche im Alter von 80 Jahren plötzlich verstorben ist. Karin hat bis zu letzt trotz ihrem fortgeschrittenem Alter regelmäßig an den Gymnastikstunden teilgenommen – und wenn Not am Mann war – diese auch geleitet. Karin hätte in diesem Jahr ihre fünfzigjährige Vereinsmitgliedschaft gefeiert. Sie hat sich über viele Jahrzehnte um die Entwicklung des Vereins bemüht und wurde bereits 2008 zum Ehrenmitglied ernannt.

Wir werden ihr Andenken in Ehren halten.

Landesmeisterschaften

Landesmeisterschaften

Am 02. und 03.06.2018 fanden die Thüringer Landesmeisterschaften der Leistungsorientierten Turner, sowie die Jugen-, Kinder- und Erwachsenenklassen in Bad Blankenburg statt.

Bereits am Samstag morgen, traten unsere Talente gegen die Gäste aus Halle an. In den Altrsklassen 7 und 8 konnte sich Trainer Markus Geidel jeweils übder einen Sieg seiner Schützlige freuen. In der Altersklasse 9/10 konnte Stephan Dunkel über Florian Maagk, der sich mit Platz 3 ein Platz auf dem Podest sichern, freuen. Am Nachmittag gingen dan die Jugendturner an den Start. Hier konnte sich Niklas Skupnik den Sieg in seiner Leistungsklasse sichern. Eugen Rudolf sicherte sih Platz zwei in seiner Leistungsklasse. Fin Torge Waack, kam auf einem heroragend dritten Platz in der Altersklasse 14/17.

Am Sonntag traten dann die Senioren in den verschiedenen Altersklassen gegen die Konkurenz an. In einem harmonischen Wettkampf konnte sich Klaus Mende über Paltz 3 ind er Ak 70/74 freuen, Wolfgang Trummer erreichte Platz zwei in der AK 60/64 und Markus Geidel sicherte sich die Goldmedaille in der AK 35/39.

Den Turnerinnen des MTV Erfurt fehlte hingegen mehrfach das Quäntchen Glück für den Sprung auf das Podest. Nichtsdestotrotz konnten alle 12 Starterinnen viele gute Übungen zeigen, wobei sich einige erstmals den Anforderungen einer schwierigeren Wettkampfklasse stellten. Trotz einiger Fehler blickt das Trainerteam zufrieden auf die Titelkämpfe, die alle MTV-Turnerinnen mit einer Top-Ten-Platzierung beenden konnten.