Rhythmische Sportgymnastik

Rhythmische Sportgymnastik

Ab 10.06.2020 startet unsere Rhythmische Sportgymnastik wieder in der Riethsporthalle von 18:00 – 19:00 Uhr.

Da die Umkleidekabinen geschlossen sind, müssenn alle Kinder bereits in Sportsachen zum Training erscheinen. Darüber hinaus sollte jeder eine eigene Unterlage mitbringen (Handtuch oder Isomatte). Wer im Besitz eines Reifen oder Springseil ist, wird gebeten dieses mitzubringen.

Trainingszeiten Akrobatik

Trainingszeiten Akrobatik

Aktuelle Informationen zum Traingin unserer Sportakrobaten:

  • Es findet derzeit kein Probetraining statt.
  • Trainingsbeginn Anfänger 12.06.2020 von 17:00 Uhr – 18:00 Uhr auf der hinteren Wiese der MTV-Halle
  • Bei Regen kein Training möglich!

Nutzung der Wiese(Outdoor-Bereich) hinter der MTV-Halle:

  • Mo 17:30 – 19:30 Leistungsklasse
  • Mi 17:30 – 19:00 Grundstufen (Level 1)
  • Mi 17:30 – 18:30 Gruppen Breitensport
  • Mi 18:30 – 19:30 Gruppen Breitensport
  • Fr 17:00 – 18:00 Anfänger
  • Fr 18:15 – 20:00 Breitensport

Samstagsnutzung des Turnzentrum Erfurt

  • Beginn 23. KW Trainingsgruppen Breitensport Heike / Sabine und 24. KW Trainingsgruppen Sylvia / Sabine / Claudia
  • 09:00 – 10:45 Leistungsklasse
  • 11:00 – 12:00 1 Gruppe Breitensport Heike / Sabine
  • 12:10 – 13:10 2+3 Gruppe Breitensport Heike

 

  • 09:00 – 10:45 Leistungsklasse
  • 10:55 – 11:55 Level 1 Sylvia
  • 12:00 – 13:00 Breitensport Gruppen Sabine / Claudia
Mitgliedsbeiträge

Mitgliedsbeiträge

Der Vorstand und die Geschäftsstelle haben sich in den letzten Wochen intensiv bemüht, eine mitgliederfreundliche Lösung zur Zahlung der Mitgliedsbeiträge zu finden.

Vorangegangen waren mehrere Anfragen auf ein Aussetzen oder Reduzieren des Mitgliedsbeitrages auf Grund der coronabedingten Sportpause.

 

Sowohl der DOSB und der LSB als Dachorganisationen als auch die Aussagen des  Bundesministeriums für Finanzen vom 06.05.2020, warnen die Vereine davor, Mitgliedsbeiträge zurückzuzahlen oder nicht einzufordern. Nicht zuletzt durch die verbindliche Formulierung in der Vereinssatzung, dass „Mitglieder keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins erhalten“ würde der Verein mit einer Rückzahlung von Mitgliedsbeiträgen den Status der Gemeinnützigkeit riskieren.

 

Der Mitgliedsbeitrag in einem Verein ist nicht mit einer direkten Gegenleistung gekoppelt. Die Mitgliedschaft im Sportverein ist durch das Leben gemeinsamer Werte, Mitbestimmungsrechte, Ehrenamt und Miteinander geprägt. Der Trainings- und Wettkampfbetrieb ist das gemeinsame Ziel, das man verfolgt.

 

Durch den (vorübergehenden) Ausfall des Trainingsbetriebes löst sich der Verein nicht automatisch auf. Damit bleibt auch die Mitgliedschaft bestehen. So lange die besteht ist auch der Mitgliedsbeitrag zu zahlen.

 

Auszug aus dem Schreiben vom Bundesministerium für Finanzen vom 06.05.2020:

 

Eine Rückzahlung von Beiträgen an Mitglieder oder eine Befreiung der Mitglieder von Beitragszahlungen ist rechtlich grundsätzlich nur dann zulässig, wenn dies in den Satzungsbestimmungen oder der Beitragsordnung der jeweiligen Körperschaft mit aufgenommen ist.

 

Wenn die aktuellen Satzungsbestimmungen oder Beitragsordnungen die Rückzahlung von Beiträgen an durch die Corona-Krise wirtschaftlich in Not geratene Mitglieder beziehungsweise die Befreiung dieser Mitglieder von Beitragszahlungen nicht zulassen, ist eine solche Rückzahlung oder eine solche Befreiung ausnahmsweise bis zum 31. Dezember 2020 steuerrechtlich unschädlich für den Status der Gemeinnützigkeit.

Die Körperschaft muss sich die von dem Mitglied geltend gemachte, durch die Corona-Krise bedingte wirtschaftliche Notlage nicht nachweisen lassen. Es reicht aus, wenn sich das Mitglied plausibel auf eine solche Not beruft oder sich die Notsituation des Mitglieds für die Körperschaft plausibel aus anderen Umständen ergibt.

Nicht erfasst von dieser Ausnahmeregelung und damit weiterhin schädlich für den Status der Gemeinnützigkeit bleibt es aber, einen bereits geleisteten Mitgliedsbeitrag zurückzuzahlen oder auf einen noch ausstehenden Mitgliedsbeitrag deswegen zu verzichten, weil das Angebot der Körperschaft aufgrund der Corona-Krise nicht erbracht werden kann (zum Beispiel aufgrund ausgefallener Übungsstunden oder nicht durchgeführter Sportkurse).

 

Vereinsmitglieder, die eine (teilweise) Rückzahlung von Mitgliedsbeiträgen erwägen, müssen einen (schriftlichen) Antrag an den Vorstand des MTV 1860 Erfurt stellen. Darin müssen sie plausibel erklären, dass sie auf Grund der Corona-Krise in eine wirtschaftliche Not gelangt sind. Der Vorstand wird im Herbst über die Anträge entscheiden.

Erste Turnhallenöffnungen

Erste Turnhallenöffnungen

Mit der Öffnung der Riethsporthalle und des Turnzentrums starten die ersten Übungsgruppen ab sofort in einen eingeschränkten Übungs-und Trainingsbetrieb.

Für alle anderen vom Verein genutzten Sporthallen haben wir seitens des Erfurter Sportbetriebes noch keine Freigabe erhalten. Alternativ haben wir mit der Stadt Erfurt und der Otto-Lilienthal-Schule die Nutzung der Wiese hinter dem Turnzentrum als zusätzliche Sportstätte vereinbaren können. Diese, sowie weitere öffentliche Plätze, Parks und Wiesen werden in den kommenden Wochen die einzige Alternative für viele Sportgruppen im MTV bleiben.

Die Übungsleiter werden in den nächsten Tagen Kontakt mit ihren Mitgliedern aufnehmen und die individuellen Trainingsmöglichkeiten abstimmen.

Hierbei gilt eine Reduzierung der Trainingsgruppen in den Sporthallen auf maximal 8 Personen. Auch Outdoor- Trainingsgruppen sollen möglichst klein gehalten werden und eine für den Übungsleiter kontrollierbare Größenordnung haben.

Laut Infektionsschutzkonzept gelten nach wie vor auch im Sport die bekannten Abstands- und Hygieneregeln. Insbesondere bei der Sportausübung sind die Abstandsregeln auf 4-5m zu vergrößern.

In den Abteilungen Gymnastik und Gesundheitssport ist eine eigene Gymnastikmatte oder ein großes Badetuch mitzubringen.

Folgende Sportgruppen starten in den Trainingsbetrieb:

Rehasport und PräventionTurnzentrum

Es wurden alle Teilnehmer angeschrieben. Wer kein Schreiben erhalten hat, meldet sich bitte in der Geschäftsstelle.

Übungsleiter Doris Dunkel

Montag, 13:15 -14:15 Uhr, Riethsporthalle (ab 08.06.2020) – wird derzeit noch geklärt

Donnerstag, 9:30 – 10:30 Uhr, Turnzentrum (ab 04.06.2020)

Donnerstag, 17:00 – 18:00 Uhr, Ganzkörpertraining, ehemals Domsporthalle, jetzt Wiese am Turnzentrum, Mittelhäuser Straße 21c (ab 04.06.2020).

Donnerstag, 18:30 – 19:30 Uhr, Ganzkörpertraining, ehemals Nettelbeckufer, jetzt Wiese am Turnzentrum, Mittelhäuser Straße 21c (ab 04.06.2020).

 

Kegeln (Riethsporthalle)

Regulärer Start am 08.06.2020. Bitte mit Monika Gruner die Kegelzeiten abstimmen

 

Volleyball

Gruppe Wolfgang Wetzel startet in der Riethsporthalle am 08.06.2020. Bitte vor dem ersten Training mit Michael Gebhardt Kontakt aufnehmen.

Gruppe Michael Gebhardt startet in der Riethsporthalle am 03.06.2020. Bitte vor dem ersten Training mit Michael Gebhardt Kontakt aufnehmen.

 

Starlets

Eingeschränkter Start möglich. Bitte mit Ines Hentschel und Tanja Schramm Kontakt aufnehmen.

Turnen

Die Übungsleiter informieren über die geänderten Trainingsgruppen und Trainingszeiten.

Vorschule Turnen männlich startet am 03.06.2020.

Mittwoch, 19:00 – 21:30 Uhr, freies Turnen (ab 03.06.2020)

Keine Turnhallenfreigabe

Keine Turnhallenfreigabe

Obwohl unser Verein bereits am 14.05.2020 das Hygiene- und damit das Nutzungskonzept für das Turnzentrum beim Erfurter Sportbetrieb abgegeben hat, gibt es noch immer keine Freigabe.

Damit bleibt es nach wie vor beim Sport im Freien.

In der Riethsporthalle kann es unter starken Einschränkungen wieder losgehen. Bevor ihr in die Sportgruppen geht, müsst ihr euch bei euren Übungsleitern melden. Diese informieren euch über den genauen Start und die veränderten Bedingungen in eurer Gruppe.

Für die Nutzung der anderen Schulsporthallen und der Domsporthalle warten wir noch auf Informationen seitens des Erfurter Sportbetriebes.

Spätestens mit dem ersten Training muss jedes Vereinsmitglied beim Übungsleiter einen Anamnesebogen ausfüllen. Diesen findet ihr zum Herunterladen hier. Gern händigt euch euer Übungsleiter zur ersten Übungsstunde den Anamnesebogen persönlich aus. Bringt zum Ausfüllen bitte einen eigenen Stift mit.

Für die Nutzung aller Erfurter Sportstätten gilt ein Hygienekonzept. Dieses könnt ihr euch hier ansehen.

Das Hygienekonzept für alle Sportgruppen des MTV wird in den nächsten Tagen veröffentlicht.

Wiedereinstieg in Vereinssport

Wiedereinstieg in Vereinssport

Nachdem die Stadt Erfurt ihr Allgemeinverfügung vom 07.05.2020 mit dem heutigem Datum aufgehoben und das für den Sport zuständige Ministerium die Freigabe erteilt hat, steht der Wiedereinstieg in den organisierten Sportbetrieb kurz bevor.

Allerdings wird es in den Bereichen

  • Der Trainingszeiten deutliche Verkürzungen geben
  • Der Trainingsgruppengröße starke Einschränkungen geben
  • In den Trainingsstunden strenge Hygiene- und Abstandsreglungen geben.

 

Wir informieren euch an dieser Stelle über den endgültigen Start und die damit verbundenen verbindlichen Reglungen.