Top 10 Platzierungen in Toyota City für Nils

Mit zwei siebten Plätzen am Barren und an den Ringen und einem achten Platz am Pauschenpferd beendete Nils Dunkel beim Toyota- Cup in Japan seine diesjährige Wettkampfsaison. Während es für den Erfurter am gestrigen Sonntag am Barren richtig gut lief und er mit 14,175 Punkten eine beachtliche Vorstellung ablieferte, verpasste er an seinen starken Geräten am Samstag bessere Platzierungen. An den Ringen kam er im ersten Teil gut durch seine anspruchsvollen Kraft- und Schwungkombinationen. Jedoch reichte die Kraft am Ende nicht mehr aus um den Abgang sicher in den Stand zu bringen. Auch am Pauschenpferd verpasst Dunkel durch einen Sturz eine Platzierung im Spitzenfeld.

Der Neunzehnjährige zeigte in seinem ersten Jahr bei den Männern an seinen starken Geräten bereits Schwierigkeiten, die für vordere Platzierungen ausreichen würden. Für die nun beginnende dreimonatige, wettkampffreie Winterzeit heißt es, an der Stabilität und Qualität der Übungen zu arbeiten, um sich in der neuen Saison beim Bundestrainer für weitere Einsätze zu empfehlen.