Die Erwartungen der über 450 Zuschauer zur diesjährigen Vereinsshow wurden bei weitem übertroffen. In einer gelungenen Mischung aus Turnen, Akrobatik, Show und Theater hatten etwa 120 Aktive am vergangenen Sonntag eine hochwertige Gala auf die Beine gestellt, die laut Aussage des fachkundigen Publikums mit anderen, professionellen Shows durchaus mithalten konnte.

 

Die Zuschauer wurden gleich zu Beginn durch die beiden neunjährigen Mädchen Hannah Papst und Siiri Schreiber auf eine phantastische Reise entführt. Eine Reise, die bunt und dynamisch – dargestellt durch die Vorschulkinder der Turnabteilung – begann und sich  in einem Ballspiel der Kinder und unserer Volleyballer fortsetzte. Die gute Stimmung wurde durch die grauen Gestalten, dargestellt von den Tänzerinnen unserer Showtanzgruppe „Starlets“, getrübt. Sie begannen einen Kampf um die Zeit, der sich im weiteren Verlauf der Show mit allen anderen Darstellern immer wieder entfachte. Natürlich hatten sie keine Chance den vielen Akteuren die Zeit zu stehlen. Diese hatten sich auf den Kampf gut vorbereitet. Mit viel Farbe, Licht und guter Laune vertrieben die einzelnen Gruppen die „Zeitdiebe“ ständig. Auch wenn die grauen Gestalten zwischenzeitlich unsere Rope Skipper gefangen nahmen, konnte auch dieses Gefecht gewonnen werden.

Zum Solo- Gesangs- Auftritt von Marlene Srock hatten sich die „Zeitdiebe“ die Stimme von Marlene angeeignet und ihr das Mikrofon verzaubert. Aber wie das im Märchen so ist, kam eine gute Fee und brachte ihr die Stimme in Form eines zweiten Mikros und triumphierte auch dieses Mal.

 

Die Organisatoren stellten mal wieder eine Show zusammen, die alle Erwartungen erfüllte und einigen sogar Tränen in die Augen trieb. Ob nun der hochklassigen Darbietungen unserer Akrobaten und Turner oder der rührenden Geschichte wegen, bleibt unbeantwortet. Fakt ist, dass die Zuschauer sehr eindrucksvoll die Vielfalt und  Leistungsstärke unseres Vereins in einer wundervollen Show bewundern konnten.

 

Vielen Dank an die Organisatoren und unsere Aktiven.