Am vergangenen Wochenende fanden in der Landessportschule Bad Blankenburg die Landesmeisterschaften der Sportakrobatik statt. Der MTV 1860 Erfurt richtete diesen Wettkampf aus. Hauptaugenmerk an diesem Wettkampftag war die Qualifikation unserer Schüler-, Jugend- und Juniorenformationen für die kommenden Deutschen Meisterschaften und das Sammeln von Wettkampferfahrungen der neuen Formationen im Nachwuchsbereich.

Auch die Sportlerinnen des MTV blieben von der Grippewelle nicht verschont. So konnten krankheitsbedingt nicht alle Formationen an den Start gehen oder starteten spontan als Damenpaar anstatt in einer Damengruppe. Umso freudiger der Vizetitel den das Paar Miriam und Elisabeth im Breitensport 1 erreichte. Platz 4 erturnten sich Sarah und Sophie und Platz 5 ging an die Geschwister Laila und Mathilda. Einen weiteren Vizetitel erturnte sich das Damenpaar Anouk und Maja in der Altersklasse Breitensport 2. Fehlerfrei und elegant zeigten sie ihre Übung. An den Schwierigkeiten müssen die beiden Sportlerinnen noch arbeiten um ganz nach oben auf das Treppchen zu gelangen.  Den dritten Vizetitel im Nachwuchs erreichte die erfahrende Damengruppe Angelina, Lucienne mit Partnerin Greta. Platz 3 ging ebenfalls an die Sportlerinnen des MTV mit Paula, Maren und Pauline. Vervollständigt würde das Ergebnis durch Platz 7 von Annika, Isabela und Alina, die in dieser Zusammensetzung ihren ersten Wettkampf zusammen turnten.

In den Aufbaustufen stehen die Zeichen auf Umbruch. Alle, vom MTV Erfurt starteten Formationen, hatten bei der Landesmeisterschaft ihren ersten gemeinsamen Wettkampf. Umso erstaunlicher war das gute Abschneiden der jungen Turnerinnen. Platz 3 erturnten sich Leni und Amy vor ihren Kolleginnen Anne und Joenna.

In der Leistungsklasse konnten zahlreiche Podestplätze und damit die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften erreicht werden.

In der Schülerklasse erturnte sich die Damengruppe Janina, Nele und Henriette den Landesmeistertitel mit ihrer Tempoübung und den Vizetitel in der Balance. Kleine Unsicherheiten beim Handstandelement verhinderten den Doppeltitel. Das neu formierte Schülerpaar Sandy und Alissa konnten gleich zwei Vizetitel erreichen und schafften ebenfalls die Qualifikation zu den Deutschen Schülermeisterschaften im Mai. Krankheitsbedingt konnte die Jugendgruppe Julia, Charlotte und Lisa nicht starten. Im Juniorenbereich punktete das Damenpaar Jule und Theresa. Nach ihrer schweren Verletzung kämpfte sich die Akrobatin Jule mehr und mehr ins Wettkampfgeschehen zurück. Der Vizetitel ist ein Achtungszeichen. Unangefochten und mit der Tageshöchstwertung zeigte die beste Thüringer Formation mit Stefanie, Nelly und Lucy einen fantastischen Mehrkampf. Mehrere Doppelsalti und Schrauben sowie verschiedene Pyramiden ließen das Publikum staunen und die drei Sportlerinnen zeigten, was sie in den Wintermonaten dazu gelernt hatten. Ebenfalls einen unangefochtenen und fehlerfreien Mehrkampf zeigte die Seniorendamengruppe Emilie, Lena und Emily. Die kommenden Monate werden genutzt, um die Übungen in ihrer Technik und Synchronität zu verbessern und damit optimal bei den nächsten Wettkämpfen an den Start zu gehen.

Anja Thiele