Die Erfurter Nachwuchsturner gewannen beim heimischen Turnpokal in der Erfurter Riethsporthalle am vergangenen Wochenende 8 der insgesamt 12 Pokalsiege. Damit waren die fünf bis zehnjährigen Mädchen und Jungen mit 60 Aktiven nicht nur zahlenmäßig der stärkste Verein. Übungsleiterin Sina Wittenberg freute sich insbesondere darüber, dass in der mit 27 Starterinnen zahlenmäßig stärksten Altersklasse 7 durch Lotta Hoffmann, Melina Schönheit und Victoria Seifert die Erfurter Turnerinnen einen Dreifacherfolg feiern konnten. Starke Leistungen gab es auch in den anderen Altersklassen, so dass das Erfurter Trainierteam für die Mannschaftsmeisterschaften der Kinderklassen im November bereits jetzt optimistisch in die Vorbereitung blicken kann.

Zu den Protokollen geht es hier.