Die diesjährigen Landestitelkämpfe der Nachwuchsturnen zeigten sich so vielfältig wie noch nie. Erstmals gab es in den vier verschiedenen Wertungsklassen auch vier verschiedene Siegervereine. Insgesamt haben sich 143 Turnerinnen und Turner aus 19 Thüringer Vereinen bei verschiedenen Regionalmeisterschaften für die Landestitelkämpfe qualifiziert. Erfolgreichster Verein war der MTV 1860 Erfurt. Den Landeshauptstädtern gelang es als einzigen Verein, sowohl bei den Mädchen als auch bei den Jungen in beiden Altersklassen mindestens eine Medaille zu gewinnen. Imposant dabei das Ergebnis bei den 10/11jährigen Jungen. Mit Janne Schmalfeld (1.). Jakob Steinborn (2.), Peer Ole Waack (3.), Jan Böttger (4.) und Tim Skupnik (6.) schafften es alle 5 Erfurter Starter unter die besten Sechs. Besonders die drei Erstplatzierten distanzierten sich vom restlichen Teilnehmerfeld. Sie trieben sich gegenseitig zu Höchstleistungen und machten den Wettkampf bis zur letzten Übung spannend. Am Ende behielt Janne Schmalfeld die Nerven und setzte sich an die Spitze des Teilnehmerfeldes. Die Tageshöchstwertung von 9,60 gelang ihm an den Ringen. Jakob Steinborn brillierte mit derselben Wertung am Boden.

Eine Prämiere gab es in der Altersklasse 8/9. Mit Luca Lion Gloger gewann erstmals ein Turner des TV Suhl den wichtigen Nachwuchswettkampf. Er turnte an allen Geräten am konstantesten und setzte sich vor Eddy Strotzer (SV Glückauf Sondershausen) und Marton Oroszi (MTV Erfurt).

 

Bei den Mädchen war augenscheinlich, dass vor allem die besten Vereine sich technisch weiter entwickelt haben. Besonders bei den anspruchsvollen Übungen am Stufenbarren und Reck zeigten die Turnerinnen deutliche Steigerungen im Vergleich zum Vorjahr. Augenscheinlich war auch, dass sich die Vereine darauf konzentrierten, am Schwebebalken mehr Stabilität in die Übungen zu bekommen. Deutlich weniger unfreiwillige Abgänge brachten den Turnerinnen hohe Ausgangswertungen und machten die Wettkämpfe spannend. Annabell Klienert (TV Gera) heißt die neue Thüringenmeisterin in der Altersklasse 10/11. Sie gewann vor Lucille Emelie Hillig (SC Leinefelde) und Freda Blöcher (MTV Erfurt). Mit Yaêl Godmann von der TsG Jena gab es auch bei den jüngeren Mädchen eine neue Gewinnerin. Mit nur geringem Abstand vor Marlene Junge (2., SC Leinefelde) und Melina Schönheit (3., MTV Erfurt) holte sie Gold für die Saalestädter.

 

Mit dem Ligawochenende nächste Woche geht damit die Frühjahressaison der Turnerinnen und Turner zu Ende. Bis zu den Herbstwettkämpfen haben die Turnerinnen und Turner ausreichend Zeit, neu Übungen zu erlernen

 

Foto: Nico Preidel