Am Samstag und Sonntag fanden in Bühl (Baden) die diesjährigen Deutschen Seniorenmeisterschaften statt.

Auf zwei Tage verteilt gingen vier Turner an den Start. Bereits Samstagmorgen turnte Klaus Mende in der Altersklasse 70/74 einen guten Wettkampf. Er war mit sich sichtlich zufrieden und konnte sich am Ende über Platz 8 freuen. Samstagnachmittag folgten dann in der Altersklasse 60/64 Wolfgang Trummer und Dietmar Rehder. Wolfgang zeigt eine gute Leistung. Durch einen kleinen Fehler am Zittergerät Pauschenpferd verspielte er einen guten 6. Platz und landete am Ende auf Platz 7. Dietmar Rehder, blieb am Ende “nur” der undankbare 4. Platz. Mit einem Fehler beim zweitem Element musste das Gerät unfreiwillig verlassen. Im zweiten Versuch zeigte er, dass er seine Übung eigentlich sicher beherrscht und zeigte eine Saubere Übung. An den weiteren Geräten spulte er routiniert sein Programm ab und hatte trotz des Sturzes nur 0,35 Punkte Rückstand auf Platz 3. Alle drei konnten am Abend mit ihren Kollegen bei einer Festveranstaltung gemütlich feiern und austauschen, während Markus Geidel sich auf seinen Einsatz am Sonntag früh konzentrierte. Für Markus lief es gut. Leicht angeschlagen, wurden kurzentschlossen die Übungen angepasst. Nicht der Hohe Ausgangswert sollte im Vordergrund stehen, sondern sicher und sauber beherrschte Übungen sollten präsentiert werden. Dies war wohl die richtige Entscheidung, denn zur Siegerehrung konnte sich Markus über Platz 3 freuen.

Foto: Katharina Lieske