Der TuS Vinnhorst konnte in der Kunstturn-Bundesliga im Spitzenduell der Staffel B gegen Titelverteidiger TG Saar einen 0:9 Rückstand nach dem ersten Gerät noch in einen souveränen 26:43 Sieg umkehren. Damit gewannen das niedersächsische Starensemble um Olympiafinalist Nils Dunkel auch das dritte Duell der Vorrunde und kämpft nächste Woche im Duell gegen den Zweiten der Staffel A, der Siegerländer Kunstturnvereinigung, um den Einzug in das große Finale am 04.12.2021 in Neu-Ulm. Damit hat Erfurts Vorzeigeturner die Möglichkeit, bereits zum 5. Mal den Deutschen Mannschaftsmeistertitel zu gewinnen. In den Jahren 2015 bis 2019 gewann er diesen Titel vier Mal in Folge mit der KTV Straubenhardt. Diese wiederum ist Sieger in der Staffel A und könnte bei einem Sieg im Halbfinale gegen TV Wetzgau/ Schwäbisch Gmünd im großen Finale gegen Dunkel und den TuS Vinnhorst antreten.

 

Foto: Hannes Sassenberg