Die KTV Straubenhardt hat sich an die Tabellenspitze der Bundesliga gesetzt. Mit einem ungefährdeten 63:18-Sieg gewannen die Schwarzwälder am Samstag ihr Auftaktduell beim Aufsteiger TSV Pfuhl überlegen. Ebenfalls siegreich war Siegerländer KV, der mit 41:31 aber vor heimischen Publikum gegen Aufsteiger TuS Vinnhorst Federn lassen musste. Noch knapper gewann Rekordmeister SC Cottbus gegen TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau. Die Lausitzer behielten am Ende mit 37:30 die Oberhand. Der erste Bundesliga-Heimkampf des dritten Aufsteigers StTV Singen gegen die TG Saar wird am 20. April ausgetragen.

 

Ergänzungen in Hinblick auf Nils Dunkel (MTV Erfurt), der in der Bundesliga für den KTV Straubenhardt turnt:

– Nils startete an 4 Geräten (Pferd, Ringe, Sprung und Barren)

– Er gewann alle vier Duelle und hatte mit 11 Scorepunkten einen großen Anteil am Tagessieg

– Auch wenn einige Übungen noch nicht fehlerfrei waren, ist Nils mit seinen Übungen zufrieden. Es war der erste Wettkampf im Jahr. In Vorbereitung auf den Challenge- Weltcup in 2 Wochen in Stuttgart und die Europameisterschaft im April in Polen entspricht der aktuelle Leistungsstand dem Trainingsplan.

– Erstmals zeigte er seine neue Übung am Pauschenpferd. Mit dem Ausgangswert von 6,1 ist er an diesem Gerät international konkurrenzfähig. Auch am Barren konnte er mit 5,9 Punkten den höchsten Ausgangswert zeigen.