Auch am 2. Wettkampftag der Kunstturn- Bundesliga wurde der Titelverteidiger KTV Straubenhardt seiner Favoritenrolle gerecht. Beim Rekordmeister SC Cottbus gingen die Turner konzentriert in den Wettkampf und gewannen mit 59:17 deutlich. Wichtig hierbei war auch der Gewinn aller Gerätepunkte. Nationalmannschaftsturner Marcel Nguyen und Lukas Dauser hatten am Barren jeweils die Tageshöchstnote von 14,95 Punkten erturnen können. Einen weiteren Formanstieg konnte der Erfurter Nils Dunkel nachweisen. Er turnte an vier Geräten für die KTV Straubenhardt. Mit insgesamt zehn Scorepunkten avancierte er hinter Trainingskamerad Lukas Dauser (13) zum zweitbesten Punktesammler des Wettkampfes.

Am kommenden Samstag wollen die Straubenhardter Turner gegen die KTV Obere Lahn, den Verein von Olympiasieger Fabian Hambüchen, ihren dritten Sieg einfahren und damit bereits vorzeitig den Weg zum Einzug in das Bundesligafinale am 03.12.2016 in Ludwigsburg ebnen.

Ergebnisse:

http://www.deutsche-turnliga.de/News/detail.php?ID=3020