Dank eines deutlichen 63:18 Erfolges des Meisters KTV Straubenhardt gegen Rekordmeister SC Cottbus bleibt der Titelverteidiger in der Kunstturn- Bundesliga verlustpunktfrei auf Tabellenplatz 1.

Der Erfurter Nils Dunkel sicherte den Straubenhardter Team mit 4 Scorepunkten am Pferd und 5 Punkten am Barren wichtige Siegpunkte im Kampf um die jeweiligen Gerätesiege. An den Ringen verlor der Thüringer sein Duell gegen den Bronzemedaillengewinner der diesjährigen Europameisterschaft Igor Radivilov.

Vorjahresvize TG Saar gewann ebenso sein zweites Duell gegen Aufsteiger Heilbronn und ist ebenso noch ungeschlagen. Die Saarländer liegen nur auf Grund der schlechteren Gerätepunkte auf Platz 2. Nächste Woche gibt es mit der Partie KTV Obere Lahn gegen KTV Straubenhardt einen richtigen Knaller. Nach dem Wechsel von Vize- Europameister Lukas Dauser zur Ober Lahn sind die Hessen ein großer Favorit für den Einzug in das Bundesligafinale. Der Sieger aus der Partie hat somit einen enormen Vorteil im Kampf um die begehrten Finaltickets.